10% Rabatt auf die erste Bestellung!
Einlösbar mit dem Gutscheincode: APO10

Gedächtnis und Konzentration

Wo habe ich mein Auto geparkt? Wo ist meine Brille? Was wollte ich noch mal einkaufen? Diese Fragen stellen sich viele von uns wahrscheinlich häufig. Kein Grund zur Beunruhigung – wir erklären Ihnen, wie Sie Ihr Gedächtnis ganz einfach unterstützen können.

Graue Zellen im grünen Bereich
Keine Angst, die oben angeführten Dinge passieren jedem von uns und sind noch kein Zeichen von Vergesslichkeit. Oft liegt einem etwas sogar auf der Zunge, aber es will einem partout nicht einfallen. Hier fehlt unserem Gehirn in diesem Moment die betreffende Verknüpfung, die jedoch nicht verloren, sondern nur kurzzeitig „verlegt“ ist. Allerdings können Gedächtnisleistung und Konzentrationsfähigkeit mit den Jahren nachlassen, wenn man seine grauen Zellen nicht trainiert. Es gilt, das Gehirn fit zu halten, z. B. mit Kopfrechnen, Memory spielen, Kreuzworträtsel und Sudokus lösen oder anderen geistig anregenden Tätigkeiten. Womit wir schon beim ersten von fünf „L“s für ein gesundes Altern wären, dem Lernen. Mit den genannten Aktivitäten und Konzentrationsübungen halten bzw. bringen Sie Ihr Gedächtnis in Schwung. Das zweite „L“ steht für Lachen. Als Vorboten von Demenz können sich unter Umständen Depressionen bemerkbar machen. Lebensfreude, Spaß und herzhaftes Lachen mit Familie und Freunden gehören zu einem erfüllten Leben einfach mit dazu. Womit wir auch schon bei der Liebe wären. Soziale Kontakte sowie ein gesundes Seelenleben sind von größter Wichtigkeit und gerade in dieser Zeit nicht selbstverständlich, aber hoffentlich bald für alle endlich wieder Normalität. Als Nächstes darf natürlich das körperliche Wohl nicht fehlen – das Laufen, wobei es natürlich keiner sportlichen Höchstleistung bedarf. Tägliche Bewegung, sei es beim ausgedehnten Spaziergang, bei der Gartenarbeit, auf dem Hometrainer oder bei einer Radtour, ist das Um und Auf für ein gesundes, langes und vor allem selbstständiges Leben. Es heißt ja nicht umsonst „Wer rastet, der rostet“! Ein besonders wichtiger Punkt kommt nun zum Schluss: das Laben. Neben einer ausreichenden Flüssigkeitsaufnahme ist eine gesunde, ausgewogene Ernährung essenziell. Darüber hinaus können Nahrungsergänzungsmittel aus der ApoLife Apotheke einen wichtigen Beitrag leisten.

Wertvolle Unterstützung
Unsere geistige Leistungsfähigkeit nimmt nicht nur mit den Jahren nach und nach ab. Auch Stress, Informations- und Reizüberflutung können sich negativ auswirken und unsere Gehirnkapazitäten senken. Sehen wir uns einmal unsere Informationszentrale genauer an. Das Gehirn besteht aus einem hoch entwickelten Netzwerk von Nervenzellen, die miteinander verknüpft sind. Grundbausteine dieser „Telefonleitungen“ sind die sogenannten Phospholipide, und eine natürliche Quelle dieser stellt das bekannte Lecithin dar. Es wird seit vielen Jahren zur Stärkung des Kurz- und Langzeitgedächtnisses und der Konzentrationsfähigkeit eingesetzt, etwa bei Lernschwierigkeiten oder verminderter Merkfähigkeit. Ein wesentlicher Grundbaustein des Lecithins ist das Phosphatidylserin – ein unverzichtbarer Bestandteil von ApoLife 19 Konzentration und Merkfähigkeit, einem Eigenprodukt der ApoLife Apotheken. In ihm finden sich weitere wertvolle Vitamine (B12, D3, E), Folsäure und Ginkgo-Extrakt, die gemeinsam alles bieten, was man für die bestmögliche Unterstützung unserer grauen Zellen braucht.
Ebenfalls empfehlenswert sind Tonika, „stärkende Flüssigkeiten“, die nach bestimmten Rezepten zusammengestellt sind, Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente sowie Pflanzenextrakte enthalten und dazu beitragen können, unsere Konzentration, Merkfähigkeit und Gedächtnisleistung zu steigern bzw. kurzfristig Müdigkeit zu reduzieren. Auch hier gibt es in Ihrer ApoLife Apotheke verschiedene Tonika, die exakt auf bestimmte Wirkungen hin konzipiert wurden: ein aktivierendes für Energie und Aktivität, ein stärkendes für Kreislauf und Immunsystem sowie ein beruhigendes für Entspannung und Schlaf. Am besten, Sie fragen einfach nach dem für Sie passenden Produkt!

Achtung, Diabetiker!
Studien haben mittlerweile bewiesen, dass Menschen mit Diabetes ein erhöhtes Risiko aufweisen, an Demenz zu erkranken. Man nimmt an, dass dafür sowohl zu hohe als auch zu niedrige Blutzuckerwerte verantwortlich sein können. Eine schwere, anhaltende Unterzuckerung kann für die Gehirnzellen ebenso schädlich sein wie zu hohe Werte, die Durchblutungsstörungen im Gehirn auslösen können. Also unbedingt die Blutzuckerwerte im Auge behalten bzw. regelmäßig kontrollieren.

In Ihrer ApoLife Apotheke finden Sie viele weitere Präparate und Nahrungsergänzungsmittel, die Ihnen helfen, Gedächtnis und Konzentration optimal in Schuss zu halten. Ob wichtige Antioxidantien, wie Vitamin C und E, Spurenelemente (z. B. Zink und Selen), das Coenzym Q10, sekundäre Pflanzenstoffe, Omega-3-Fettsäuren und vieles mehr – Ihre ApoLife Apothekerinnen und Apotheker helfen Ihnen hier jederzeit gerne weiter und haben die passenden Produkte in bester Apothekenqualität für Sie.

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08.00 - 12.30 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
Samstag
08.00 - 12.00 Uhr

Kontakt

Salvator-Apotheke Kirchdorf KG
Hauptplatz 17, 4560 Kirchdorf
   +43 7582 60910
  +43 7582 60 910 - 51
office@apotheke-kirchdorf.at

Im Notfall

COVID Notruf 1450
Ärztenotdienst 141
Vergiftungszentrale +43 1 406 4343

Apotheken Notruf 1455

Mitglied von

Copyright Salvator-Apotheke Kirchdorf KG. Alle Rechte vorbehalten.