10% Rabatt auf die erste Bestellung!
Einlösbar mit dem Gutscheincode: APO10

Omega-3-Fettsäuren

In unserer Reihe mit wichtigen Nahrungsergänzungsmitteln nehmen wir uns heute dieser speziellen Fettsäuren an, die einen wesentlichen Beitrag zu unserer Gesundheit darstellen.

Vom Iglu auf den Tisch

Nein, hier ist nicht die ähnlich klingende Tiefkühlproduktfirma gemeint, sondern die Behausung der Inuit, bei denen man sich wunderte, wieso sie sich trotz ihrer eher einseitigen und fetten Ernährung mit Fischen einer überdurchschnittlichen Herzgesundheit erfreuten. Heute ist bewiesen: Fette – allerdings nur die richtigen – sind alles andere als ungesund. Eine Erkenntnis, die mittlerweile durch wissenschaftliche Untersuchungen bestätigt werden konnte. Spezielle Fette, wie z. B. Omega-3-Fettsäuren, in der optimalen Zusammensetzung und Qualität tragen sogar wesentlich zur Gesundheit von Herz, Gefäßen und Augen bei.

Fischers Fritz’ frisch gefischte Fische

Was sind nun Omega-3-Fettsäuren – vereinfacht werden sie oft auch als die „guten“ Fette bezeichnet – genau? Dabei handelt es sich um sogenannte mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die unser Organismus ohne die entsprechenden Vorstufen nicht selbst herstellen kann. Deshalb ist eine Aufnahme über die Nahrung wichtig und sogar unverzichtbar. Besonders gesundheitsförderliche, wenn auch unaussprechliche Vertreter sind dabei die Eicosapentaensäure (EPA) und die Docosahexaensäure (DHA). Die beste Quelle für diese beiden Omega-3-Fettsäuren ist fettreicher Fisch. Lachs, Hering, Thunfisch, Sardine und Makrele sind wunderbare Lieferanten, allerdings müssten, um genügend Omega-3-Fettsäuren über die Nahrung aufzunehmen, zumindest dreimal pro Woche diese hochwertigen Kaltwasserfische auf dem Speiseplan stehen.

Die Gewinnung von hochkonzentrierten, mehrfach ungesättigten Fettsäuren erfolgt zumeist aus diesen Fischen, ein Umstand, der vor allem für Vegetarier und Veganer ein Problem darstellt. Doch es gibt eine Lösung: Die wohlschmeckenden Lieferanten aus der Tiefe produzieren die Omega-3-Fettsäuren nämlich gar nicht selbst, sondern nehmen sie über den Verzehr von Algen auf, bevor sie diese in den Zellmembranen bzw. im Fettgewebe anreichern. Somit bieten gewisse Mikroalgen eine vegane Alternative zu tierischen Quellen.

2x Omega-3: EPA und DHA

Diese beiden Fettsäuren haben unterschiedliche positive Auswirkungen auf unseren Körper. Während EPA die Eigenschaft besitzt, die Bildung entzündungshemmender Stoffe zu beeinflussen, ist DHA vor allem an der Entwicklung von Hirn- und Nervenzellen sowie der Zellmembranen unserer Netzhaut im Auge beteiligt. Mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäuren sind prinzipiell natürliche Beschützer von Herz bzw. Gefäßen und können in ausreichender Dosierung zur Normalisierung von Blutfetten und Blutdruck sowie zum Erhalt der Sehkraft beitragen.

DHA ist zudem in speziellen Phasen unseres Lebens unverzichtbar. So besteht etwa in der Schwangerschaft, während der Stillzeit, im Wachstum, aber ebenso im Alter erhöhter Bedarf. Gerade bei Kindern unterstützt es zudem die gesunde Entwicklung von Gehirn und Augen. Und auch später kann eine adäquate Versorgung im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung Konzentrations- bzw. Lernstörungen vorbeugen und ein optimales Wachstum gewährleisten. Besonders wichtig sind Omega-3-Fettsäuren im höheren Alter, denn ein diesbezüglicher Mangel kann neurologische Störungen, wie Altersvergesslichkeit und Nervenschmerzen, Entzündungsreaktionen sowie eine erhöhte Anfälligkeit für Infekte, begünstigen.

Am besten aus der ApoLife Apotheke!

Ihre ApoLife Apothekerinnen und Apotheker halten eine Vielzahl von Präparaten bereit, die eine optimale Versorgung mit den wertvollen Omega-3-Fettsäuren sicherstellen, wie die entsprechenden Eigenprodukte aus der ApoLife Serie. Mit ApoLife 12 Omega 3 Komplex und ApoLife 30 Krill-Öl steht Ihnen schadstoffgeprüftes und hochreines Fischöl zur perfekten Ergänzung mit EPA und DHA zur Verfügung. ApoLife 12 Omega 3 Komplex enthält zusätzlich Vitamin E, das die mehrfach ungesättigten Fettsäuren vor Oxidation schützt und es somit davor bewahrt, ranzig zu werden – für bestmögliche Haltbarkeit und beste Wirksamkeit.

Sie suchen Omega-3-Fettsäuren oder andere Nahrungsergänzungsmittel und möchten zudem eine umfassende Beratung zu diesen wichtigen Produkten? Dann wenden Sie sich einfach an Ihre ApoLife Apothekerinnen und Apotheker. Sie sind hier und bei allen anderen Ernährungsfragen ebenso kompetente wie erfahrene Ansprechpartner.

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08.00 - 12.30 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
Samstag
08.00 - 12.00 Uhr

Kontakt

Salvator-Apotheke Kirchdorf KG
Hauptplatz 17, 4560 Kirchdorf
   +43 7582 60910
  +43 7582 60 910 - 51
office@apotheke-kirchdorf.at

Im Notfall

COVID Notruf 1450
Ärztenotdienst 141
Vergiftungszentrale +43 1 406 4343

Apotheken Notruf 1455

Mitglied von

Copyright Salvator-Apotheke Kirchdorf KG. Alle Rechte vorbehalten.